Wertermittlung

Die Preisstrategie

Natürlich werden Sie sich schon die Frage gestellt haben, welchen Preis Sie für das Objekt verlangen können. Bedenken Sie, dass der Preis keinesfalls ein Glücksspiel ist – es handelt sich um einen Wert, der problemlos ermittelt werden kann. Jedoch müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Der tatsächliche Marktwert ist eine Sache, jedoch dürfen keinesfalls die emotionalen Umstände ignoriert werden. Der Käufer muss am Ende sagen, dass er den Preis bezahlen will, weil er weiß, dass der Preis gerechtfertigt ist! Natürlich kann es schwer sein, wenn Sie sich von Ihrer Immobilie trennen wollen. Schlussendlich gibt es wohl einige Erinnerungen – Sie werden derart viele Erfahrungen und Erlebnisse gemacht haben, dass es Ihnen mitunter auch schwer fallen kann, das Objekt tatsächlich zu verkaufen und endgültig herzugeben. Vielleicht haben Sie hier Ihre Kindheit verbracht, die zahlreichen Räume renoviert, umgebaut oder sind gar mit ihrer großen Liebe eingezogen und haben die gemeinsamen Kinder großgezogen? Wir wissen, dass es schwer ist, jedoch dürfen Sie sich keinesfalls von Ihren Gefühlen leiten lassen, wenn Sie sich für einen Preis entscheiden. Leider ist die Verbundenheit kein Kriterium für einen höheren Preis.

Was sind Immobilientouristen?

Damit wir wissen, wie wertvoll die Immobilie ist, müssen wir zuerst ähnliche Objekte finden, die sich in Ihrer unmittelbaren Umgebung finden – wir suchen also im Internet und in den Zeitungen nach ähnlichen Immobilien, die ebenfalls zum Verkauf angeboten werden. In weiterer Folge kann man sich einen ungefähren Mittelwert ausrechnen. Findet sich das Objekt erst einmal in der Zeitung oder auch im Internet, werden sich einige Interessenten melden. Leider sind aber nicht alle interessiert – auch sogenannte „Immobilientouristen“ werden Kontakt aufnehmen und das Objekt besichtigen wollen. Sie wollen sehen, welche Häuser angeboten werden. Sie sind vielleicht auch neugierig, welche Preise für die verschiedenen Objekte verlangt werden. Leider werden Sie feststellen, dass es nur wenige Interessenten gibt, die das Objekt auch tatsächlich kaufen wollen. Seien Sie also nicht enttäuscht, wenn die ersten Besichtigungen keinen Kaufabschluss mit sich bringen. Natürlich können Sie auch, wenn Sie feststellen, dass sich nur „Immobilientouristen“ melden, den Preis nach unten korrigieren.

Reale Werteinschätzungen erhöhen in weiterer Folge die Verkaufschancen

Wenn Sie also Ihre Immobilie verkaufen wollen, dann müssen Sie auch einen realen Preis veranschlagen, damit sich einerseits Interessenten und andererseits Käufer finden. Wir vergleichen nicht nur die ähnlichen Objekte in Ihrer Region, sondern führen eine sachliche Analyse durch, befassen uns mit den Vor- und Nachteilen, mit der Größe, den Besonderheiten, der Raumeinteilung und auch der Ausstattung. Selbstverständlich achten wir auch darauf, ob das Objekt für bestimmte Zielgruppen geeignet wäre, sodass wir die Immobilie gezielt bewerben und anbieten können. So auch, wenn wir eine Wohnung verkaufen sollen. Gibt es einen Lift? Kann die Größe der Wohnung mit der Größe eines Hauses mithalten? Gibt es einen Garten? Befinden sich in der Nähe Kindergärten oder Schulen? Natürlich sind Markt- und Bewertungsanalysten extrem zeitintensiv – wir wissen aber, dass sich derartige Analysen lohnen und dafür sorgen, dass das Objekt schneller verkauft wird.

Unterstützung vom Profi!

Sie haben keine Zeit für eine gründliche Recherche, haben keine Ahnung, wie die regionalen Marktpreise aussehen oder sind unsicher, ob Sie überhaupt in der Lage sind, ein Objekt zu verkaufen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und profitieren Sie von unserem Rundumservice!

Hier finden Sie einen Immobilienprofi in Ihrer Nähe: